Pressefoto Maurice Kuehn 2018

MAURICE KUEHN singt und spielt Kontrabass. Dabei fängt er mit seiner Stimme die Essenz der großen Interpreten wie Bing Crosby, Frank Sinatra oder Nat Cole ein – und klingt doch ganz unverwechselbar. Mit samtener Stimme entführt er die Zuhörer in eine Zeit, als Klang und Gefühl noch wichtiger waren als „Getue“ (Prä-Fernsehapparat!).
 
Seinen Kontrabass stimmt MAURICE KUEHN in Quinten anstatt wie sonst üblich in Quarten. Dadurch entsteht ein klarer, singender Ton. Diese Klangveränderung sowie die vielseitigeren Möglichkeiten der Stimmung wie Akkorde und der größere Tonumfang ergeben einen Sound, den man so mit Sicherheit noch nicht gehört hat. 
 
Federleichte zweistimmige Improvisationen mit Stimme und gestrichenem Bass erinnern an Slam Stewart & Major Holley.